Eibenheim

Eibenheim

Wer sagt "Hier herrscht Freiheit" der lügt. Denn Freiheit herrscht nicht. Erich Fried


Blog des Familienlandsitzes Eibenheim - über uns, unsere Lebensweise und Interessantes zu den Themen Selbermacher, FreiSein und alternative Lösungen für das Leben

Sommer 2018

FLS EibenheimGeschrieben von yella Sa, September 08, 2018 16:50:21
Im Vergleich zu D/A/CH war der Sommer in Ungarn eher feucht...
Hier ein paar Impressionen der letzten Monate:


Den Anfang machen üppiges Wachstum im Garten und Moritz mit seiner Interpretation des F***-Wortes (sag niemals "Frisbee" in Anwesenheit des Hundes... smiley)
Mangold vor Bohnen-Tipi und die grösste Aubergine, die wir jemals hatten...

Sonnenblumen gen Himmel, Feigen *schleck* und wunderbar wachsender Mais, bevor die Wildschweine meinten, der wäre für sie....


Sommer? Uns doch egal! Die Katzen sind bevorzugt drinnen und ausschliesslich schlafend zu fotografieren... ts....


Wildwiese mit Goldrute und Karde und Aroniabeeren:


Zwei der wunderbaren Nähprodukte dieses Sommers: Die Kleider "Marie" und "Chloê" - beide sehr zu empfehlen! smiley

Die Fellnasen in Hundeform:


...es ist einfach nicht möglich.... das Vieh schläft sogar im Sitzen.... smiley

Aubergine, Zucchini, Tomaten und Bohnen:


Blumige Impressionen:


Noch mehr blumige Impressionen - die Stockrosen haben sich dieses Jahr wieder selbst übertroffen!

Das Geflügel hatte es dieses Jahr nicht leicht - der Fuchs und die rote Vogelmilbe, die feucht-warme Sommer besonders gern hat, haben einige Hühner auf dem Gewissen.
Sonnenhut und Hokkaido-Kürbis in inniger Verbindung zum Gartenzaun:


Paprika, Chili und Kürbisgewächse:


Der fedrige Nachwuchs und eine skeptische "Alte" smiley


Das grosse Geflügel hat noch immer "Wachhundqualitäten":







  • Kommentare(0)